Was macht ein Medium?

Als Medium bezeichnet man Menschen, die Kontakt zur geistigen Welt aufnehmen bzw. mit Geistwesen in Verbindung treten können und von ihnen Botschaften empfangen. Geistwesen sind in diesem Sinne Verstorbene. Das Medium, also ich, nimmt eine Art Übersetzer- oder Vermittlerrolle zwischen der geistigen und der realen Welt ein.

Medium = Mediale Menschen

Es gibt Theorien, dass grundsätzlich jeder Mensch dazu in der Lage ist, mit der geistigen Welt zu kommunizieren. Man muss nur das eigene Ego weitestgehend ausschalten und sich dafür öffnen. Allerdings können Medien oft ohne großes Zutun die Botschaften von Geistwesen empfangen. Manche haben eine so starke mediale Veranlagung, dass ihre Kontaktaufnahme mit der geistigen Welt immer und überall stattfinden kann. Mit dem Älterwerden können die hellsichtigen Fähigkeiten zunehmen und einen persönlicheren Charakter erhalten.

Welche medialen Fähigkeiten gibt es?

Wie sehen die Botschaften aus der geistigen Welt aus? Wie empfangen Medien diese? Die Nachrichten können auf unterschiedliche Weise wahrgenommen werden:

  • mit dem geistigen, inneren Auge in Form von Bildern

  • durch Empfindungen und Eindrücke

  • durch Stimmungen und Wörter

  • Wahrnehmungen am Körper

  • durch eine innere Stimme 

Man nennt dies auch Channeling. Was ist Channeling?

Der Begriff Channeling hat sich seit den 70er Jahren im europäischen Raum etabliert und kam ursprünglich aus Nordamerika. Das englische Wort bedeutet übersetzt: etwas durch einen Kanal empfangen. Das Medium ist dabei quasi der Kanal. So bezeichnet man als Channeling das Herstellen einer Verbindung zu Geistwesen und das Übersetzen von deren Botschaften bzw. Energien in eine für jedermann verständliche Sprache. Es ist die Anwendung medialer Fähigkeiten.

Eine Seele nutzt Fakten, die nur der Empfänger wissen kann, um sicherzugehen, dass ihre Identität klar ist. Erst dann teilt das Geistwesen alles mit, was es zu sagen hat, beantwortet offene Fragen, auch wenn diese nicht geäußert wurden, oder warnt vor Gefahren.

Wozu dient Channeling?

Durch das Channeln haben nicht nur Verstorbene, die Möglichkeit, sich uns mitzuteilen, auch für den Adressaten ist es bedeutend: Die Botschaften können zu neuen Erkenntnissen und Weisheiten führen, Hilfe sein, einen neuen Blick auf Probleme geben, ermutigen, lenken und zu einer Kurskorrektur beitragen. Trotz vieler positiver Beispiele, bei denen Medien durch Ihre Kontaktaufnahme mit der geistigen Welt anderen Trost, Hilfe, Zuversicht oder Erkenntnisse geben konnten, bleibt für den Skeptiker wohl dennoch die Frage: Sind es lediglich Eingebungen oder steckt doch mehr hinter den Botschaften aus dem Jenseits? Was ist ein Medium? Nicht alles in unserer Welt ist rational erklärbar, aber es ist da. Am Ende sind es eigene Erfahrungen und die Bereitschaft, sich auf Unbekanntes einzulassen, die uns mediale Fähigkeiten akzeptieren lassen oder nicht.

 

Sie sehen, nicht nur Regenbogengespräche mit Tiere sind möglich sondern eben auch mit Ihren verstorben Verwandten und Freunden.

Wenn Sie Interesse an einem Channeling haben , bei Ihnen vor Ort oder aber auch über Zoom, dann rufen Sie mich einfach an, ( 0173-9706524 ), dort können wir dann die Einzelheiten besprechen.

Ich freue mich auf Sie und Ihre Lieben !

 

Das Channeling geht bis zu einer Stunde und der Energieausgleich beläuft sich dabei auf 99 €

 

„Verstorbene sind niemals fort, nur woanders „!

MB