Über mich

Mein Name ist Manuela Brink. Ich lebe mit meinem Mann, meinem Sohn, zwei Katzen und einem Hund im wunderschönen Taunus, direkt am Wald. Die Familie, die Tiere und der Wald sind für mich ein unbezahlbares Lebenselixier.   

Schon als Kind waren Tiere immer meine allerliebsten Wegbegleiter. Sie sind Freunde, Vertraute, Tröster und Seelenverwandte. Meiner Meinung nach gibt es nichts Ehrlicheres auf der Welt als Tiere. Sensible Wesen mit feinsten Antennen für die Gefühle und Emotionen der Menschen. Sie haben einen Instinkt, von dem wir Menschen nur träumen dürfen. Wir sollten uns ab und zu unsere Vierbeinern zum Vorbild nehmen. Meine lebenslange Erfahrung mit den verschiedensten Tierarten haben mir Respekt und Wertschätzung gegenüber jedem Lebewesen gelehrt. Heute mehr denn je!

2018 wurde ich durch Krankheit gezwungen über mich und mein bisheriges Leben nachzudenken. Es war eine schwere Zeit, in der aber eines immer ganz offensichtlich war: meine Hunde und Katzen waren IMMER an meiner Seite. Je schlechter es mir ging, umso näher und intensiver waren meine Tiere bei mir. Ich war so dankbar für diese Unterstützung. Der Wunsch in mir wurde immer größer, meinen Tieren etwas zurückzugeben. Ich hatte keine genaue Vorstellung, was dies sein könnte. Ich wusste nur: Kauknochen und Co waren es definitiv nicht. Da war so ein Gefühl, das ich aber nicht richtig greifen oder deuten konnte. Bei meiner intuitiven Suche schaute ich im Internet nach Möglichkeiten. Dabei stieß ich auf die Tierkommunikation. Ich erinnerte mich an einen Vorfall mit meinen Kater. Damals sprach mich eine Bekannte an und sagte: Ich solle doch mal mit meinem Kater reden. Ich hielt sie erst einmal für verrückt. Das Thema faszinierte mich aber so sehr, das ich mich darauf einließ. Die Bekannte erzählte mir, nach dem Gespräch mit meinem Kater Dinge von ihm und uns, die sie niemals wissen konnte. Mir fiel es wie Schuppen von den Augen. Ich möchte mit meinen Tieren reden können. Ich möchte wissen, welche Wünsche und Bedürfnisse sie haben und was ich Ihnen gutes tun kann. Ich inhalierte förmlich die Informationen zu diesem Thema im Internet und war regelrecht gefesselt von dem Gedanken, dies zu erlernen. Die Vision wuchs in mir: Wenn ich von meinen Tieren erfahren kann, was sie sich wünschen und wie sie sich fühlen, dann bekommen sie endlich das, was sie schon lange verdient haben. 

Daraufhin entschied ich mich mit der Ausbildung zur Tierkommunikatorin zu beginnen. Nach einem Basiskurs bei Tierzeichen, Pia Mayen legte ich mit einem einjährigen Masterkurs los. Jetzt wusste ich es ganz genau: Tierkommunikation ist genau das, was ich intuitiv immer gesucht habe. Es war ein Jahr voller Überraschungen, voller Selbsterkenntnisse und voller Herzlichkeit. Es hat mein bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Ausschließlich im positiven Sinne. 2019 habe ich nicht nur die Tierkommunikation nach dem Ethikcode von Penelope Smith erlernt, sondern außerdem sehr viel über mich persönlich und meine eigene Heilung. Als Bonus haben sich noch wundervolle Freundschaften entwickelt, für die ich sehr dankbar bin! Und hier bin ich nun:

Ihre zertifizierte Tierkommunikatorin mit Herz!